top of page

Weiter in der Quartiersentwicklung: Sarah Christoph ist die einrichtungsübergreifende Leitung des Sozialen Dienstes

Aktualisiert: 18. März

Seit dem 01.02.2024 ist Sarah Christoph Leiterin des Sozialen Dienstes. Sie übernimmt die Koordination der sozialen Dienste im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich an den Standorten Poppelsdorf und Heiderhof. Mit dieser Konzeption ihrer Stelle als einrichtungsübergreifende Leitung gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung Quartiersentwicklung: Durch eine gute Vernetzung der verschiedenen Einrichtungen im Bereich Pflege und in der sozialen Betreuung stellen wir die kontinuierliche Begleitung der Menschen aus dem Viertel sicher.

 

„‘Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen‘, und diese Worte von Astrid Lindgren beschreiben mein berufliches Verständnis recht treffend“, so Sarah Christoph. „Nach meinem Examen zur Gesundheits- und Krankenpflegerin 2010 startete ich eine weitere Ausbildung zur ex. Ergotherapeutin. Seit 2013 habe ich meine Leidenschaft für den geriatrischen Bereich und im Speziellen für die Begleitung von Menschen mit Demenz entdeckt. Im Laufe der Jahre durfte ich verschiedenste Wohn- und Betreuungsformen kennen lernen und habe mich als Ergotherapeutin auf Demenz spezialisiert. Seit kurzem unterstütze ich die „Gerontopsychiatrische Fachweiterbildung“ der Akademie der Schwesternschaft. An meiner Arbeit schätze ich vor allem die unendlichen Möglichkeiten, die einem das Zwischenmenschliche ermöglicht. Menschen mit Demenz benötigen unsere ganze Kreativität bei der Zuwendung, immer mit dem Ziel, Wohlbefinden zu fördern und die Lebensqualität zu unterstützen.“

28 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schachkurs

Commenti


bottom of page