top of page

Auszubildender Walid ist begeistert


Walid ist begeistert von seiner Ausbildung an der Akademie für Pflege, Gesundheit und Soziales der DRK-Schwesternschaft Bonn.

„Die Ausbildung gefällt mir, weil ich dadurch Menschen kennenlerne und auch viel von ihnen lernen kann. Mir ist es bei der Arbeit wichtig, mit Menschen in Kontakt zu treten. In diesem Beruf lernt man mit vielen Arten von Menschen und Situationen umzugehen und ein Fingerspitzengefühl dafür zu entwickeln, wie man zu handeln hat. Bei der Akademie der DRK-Schwesternschaft Bonn kann jeder seine Ausbildung machen. Ob jung oder alt, mit oder ohne Migrationshintergrund. Das ist eine tolle Mischung. Wir haben eine internationale Klasse mit Auszubildenden zwischen 16 und 51 Jahren. Die Lehrer:innen sind sehr engagiert. Sie fragen uns auch, was sie verbessern können und gehen auf unsere Wünsche ein. Das zeigt mir, dass die Lehrer:innen – egal wie lange sie schon dabei sind – danach streben, den Unterricht stetig zu verbessern. Auch außerhalb des Lernstoffes versuchen die Lehrer:innen die Auszubildenden zu unterstützen. Die Sprache wird einfach gehalten, so dass Leute mit schlechteren Deutschkenntnissen auch gut mitkommen.

 

Ich besuche zurzeit die einjährige Ausbildung zum Pflegefachassistenten. Nach einem sechsmonatigen Praktikum im Altersheim. Ich wollte nochmal einen tieferen Einblick in die Pflege bekommen und schauen, wie ich schulisch voran komme, weshalb ich die einjährige Ausbildung angefangen habe. Die Ausbildung gefällt mir sehr gut. Ich würde gerne nach diesem Jahr die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft machen. Die Pflege ist ein Beruf, in dem man sich stetig fortbilden und auch aufsteigen kann. Also wer gerne mit Menschen arbeitet, sollte es sich auf jeden Fall überlegen, in die Pflege zu gehen und vielleicht durch ein Praktikum einen Einblick in die Pflege zu erhalten.“

 

57 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page